padipadi-msdpadi-elearninggoprogopro challengelogo taucherdivecard

Phuket inside

01

Eintauchen in das warme Wasser der Andamanensee. Regenbogenfarbenen Fischen über tropischen Korallenriffen nachjagen. Die Köstlichkeiten der thailändischen Küche entdecken. An unberührten, goldenen Stränden die Sonne genießen, die dort das ganze Jahr hindurch scheint. Wählt einen der zahlreichen, bezaubernden Orte, die von vielen Urlaubern immer wieder besucht werden. Ferienorte von unglaublichem Erholungswert.02

Denn dieser südostasiatische Staat hat nicht nur in optischer Hinsicht einiges für den interessierten Besucher zu bieten, sondern birgt darüber hinaus noch viele, viele andere „Schätze“ in sich, die nur darauf warten, von Euch entdeckt zu werden. Wusstet Ihr, dass zu Thailand etwa um die hundert Inseln gehören? In diesem Zusammenhang ist auch die unglaublich schöne und zum Teil auch sehr geheimnisvoll anmutende Landschaft der Insel Phuket erwähnenswert - und jeder, der einmal dort war, wird sich wünschen, diesen herrlichen Ort im Süden Thailands noch viele weitere Male besuchen zu können. Die Insel Phuket genießt gleichermaßen auch den Status einer Provinz und bietet neben wunderschönen Stränden und kleinen Häfen mit die attraktivsten Tauchregionen für Anfänger und Fortgeschrittene. Eine Übersichtskarte von Phuket findet Ihr HIER. 

04Thailand an sich ist bekannt - nein berühmt - für sein überaus vielfältiges Angebot für alle Nachtschwärmer, für erlebnishungrige Partygänger und die Abenteuerlustigen allgemein, die einmal etwas ganz Besonderes erleben möchten. Diesbezüglich ist Phuket quasi der Anziehungspunkt für alle Thailandurlauber schlechthin, denn auf dieser südasiatischen Insel - die übrigens die Größte Thailands ist und gar nicht so weit von Bali entfernt - sind nicht nur Bars, Lokale, Restaurants und Szene-Kneipen vorhanden, sondern noch weitaus mehr….
03

Übrigens sind diese zum Teil gar über die thailändischen Grenzen hinaus bekannt - und darüber hinaus hält Phuket auch Karaoke-Pubs, Irish Pubs, englische Clubs und viele, viele andere - außergewöhnliche - Lokalitäten mit tollen Live-Musikangeboten (wie z. B. Rock, Pop, Oldies, Folk etc.) für die Besucher bereit. Wer tagsüber die landschaftlichen Reize, bzw. die Erholung genossen hat, wird sich mit Sicherheit ab und an danach sehnen, auch des Nachts ein Stück Abenteuer, Partylaune, Action sowie eine Extraportion Fun zu erleben und in der Heimat noch lange von diesem speziellen Erlebnisurlaub schwärmen zu können. Ganz besondere Highlights in diesem Zusammenhang bieten hier auf jeden Fall die so genannte „Phuket-Town“ und auch Patong, also „die“ Erlebnis-Oasen schlechthin. Letztere gilt übrigens als Touristenhochburg, in der sich - übrigens ebenso wie in „Phuket-Town“ - auch die Einheimischen am aktiven Nachtleben beteiligen.05

Das Klima auf Phuket unterscheidet sich eigentlich nur in der Häufikeit der Regentage. Gibt es zwischen Dezember und April kaum Niederschläge so fallen in den anderen Monaten doch erhebliche Mengen an Regen. Obwohl die Temperatur des ganze jahr über im tropischen Bereich liegt, ist doch die beste Reisezeit von November bis April. Eine Klimatabelle von Phuket findet Ihr HIER. Um Euch selber auf eine wunderschöne Reise vorzubereiten und die Vorfreude zu wecken haben wir nachfolgend einige sehr interessante Links über Phuket bzw. über Thailand für Euch zusammengestellt.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim „ Surfen „ Phuket aus der Vogelperspektive

www.phuket-online.de
www.thailandsun.com
www.thailand-ticket.de
www.phuketholiday.de/
www.sawadee.de/phuket/general.htm

 

Euer Team von der Diveacademy
Mischa und Tommy

 

Windinformationen

Sitemap